Nidan Prüfung Fahrudin Dedovic

Nidan Pruefung Dino

Am 3. Juni 2014 fand die Nidan-Prüfung von Fahrudin  Dedovic („Dino“, auf dem Foto zweiter von Links, mit seinen Ukes links von ihm Ferdinand Schmökel sowie Sascha Weidmann, und rechts von ihm Jo Gerstenhöfer) im vom kimochi erfüllten Dojo unserer Senseis Ute und Mark statt. Dino begann 1992 Aikido zu trainieren. Dreizehn Jahre später folgte die Shodan-Prüfung, und nun weitere knappe neun Jahre später die jetzt erfolgreich bewältigte nächste Stufe.

Warum hat es denn jeweils so lange gedauert, könnte man sich fragen? Die Antwort ist so simpel wie einleuchtend: weil Dinos Üben weniger auf Graduierungen ausgerichtet ist, als auf das ganzheitliche Leben und Erleben von Aikido. Dino geht mehrmals die Woche ins Takemusu Aiki Dojo in Frankfurt zum Trainieren und leitet dort selbst engagiert und immer gut gelaunt Aikidoka an. Er besucht auch regelmäßig Aikido-Seminare und erzählt wiederholt davon, wie schön vor allem die Seminare mit Saito Sensei waren, wobei er immer noch bedauert, als junger Aikidoka so schüchtern gewesen zu sein, sich nicht mit Saito Sensei fotografieren zu lassen.

Wir gratulieren Dino zu seinem Nidan und wünschen ihm alles Gute auf seinem individuellen Aikido-Weg, den wir hoffen mit ihm noch lange gemeinsam beschreiten zu dürfen.

Takemusu Aikido Dojo Frankfurt

Kommentare sind geschlossen