Pfingstlehrgang 2014

Pfingstlehrgang 2014 mit Ethan Weisgard

Gruppenbild Lehrgang Ethan 2014
Vom 7. bis 9.6. 2014 war Ethan Weisgard, 6.Dan für ein Aikido- Seminar im hessischen Nidda zu besuch. Gefolgt war er der Einladung von Ute und Mark van Meerendonk. Ethan war lange Zeit Schüler von Morihiro Saito und leitet heute sein eigenes Dojo in Kopenhagen. Da er gute Japankenntnisse besitzt, hat er sehr oft zwischen 1986 bis 2000 für Saito Sensei übersetzt und assistiert. Auch für andere hochrangige Lehrer wie z.B. Hiroshi Isoyama Sensei und Shigemi Inagaki Sensei war er als Übersetzer aktiv.

Ethan legte seinen Schwerpunk auf die Grundformen. So zog er mit Techniken wie „Tai no Henko“, „Morote dori- Kokyuho“ und „Ikkyo“ einen roten Faden durch den Lehrgang. Mit den dazugehörigen Waffentechniken rundete er das Seminar ab und verwies auf die wichtige Verbindung von Waffentechniken zu Körpertechniken.

Auch ging er auf die „sempai/kohai Beziehung“, wie sie in Japan allgegenwärtig ist ein. Im Aikido sollte diese Tradition auch in Deutschland respektvoll weitergeführt werden. Die Wertschätzung von Meistern durch ihre Schüler und der respektvolle Umgang miteinander ist das Fundament, auf dem Aikido aufgebaut ist. Dieses Fundament gilt es zu schützen.

Bei warmen Temperaturen um die 30°C verbrachten ca. 50 Aikidoka aus dem gesamten Bundesgebiet drei wundervolle Tage mit einem sehr freundlichen und liberalen Aikidolehrer, der mit einem hohen Wissen aufwarten kann.
Domo arigato gosaimashita, Ethan!

 

Ethan Lehrgang 2014 Image 1

Ethan Lehrgang 2014 Image 2

Hier findet ihr zusätzlich noch Schnappschüsse und Video Takeouts

Eine Party gab’s natürlich auch. Hier die Beweisfotos:

Ethan Lehrgang Party 1

Ethan Lehrgang Party 2

Ethan Lehrgang Party 3

Nähere Informationen zu Ethan Weisgard findet ihr hier.

 

Kommentare sind geschlossen