Anerkennung Aikikai Japan

Der Bundesverband Takemusu Aikido Deutschland ist nun offiziell von der Aikikai Foundation anerkannt worden. Die ohnehin schon starke Verbindung unseres Verbandes zum Aikido Headquarter durch Ute und Mark van Meerendonk, wurde durch diese offizielle Anerkennung noch verstärkt. Dabei reichen die Wurzeln dieser Verbindung weit zurück, in eine Zeit vor der Gründung des Verbandes, als Ute und Mark noch in Japan lernten und dort Kontakte knüpften. Seit den 1982 Jahren bilden die beiden nun Aikidoka in ganz Deutschland aus. Fast alle höheren Takemusu Aikido Dane wurden schon von Ute und Mark unterrichtet und graduiert. Die beiden sind stets bemüht, das Wissen, welches sie direkt von Morihiro Saito Sensei bekommen haben, an ihre Schüler weiterzugeben. Die hohe Qualität des Takemusu Aikido, die in unseren Dojos unterrichtet und ausgeübt wird, ist Zeuge dieser Entwicklung. So trainieren z.B. Deshi aus Kiel und Bayern zusammen und führen die Techniken gleich aus. Das gibt allen unseren Deshi  Sicherheit und Erfolg.  Ziel des BTAD ist es nach wie vor, die Aikidoka gut auszubilden und stark zu machen.

15-003_BTAD_Germany

Kommentare sind geschlossen